Name der Website
Rahmen-Chassies
08.04.2013 - 15:34

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Diese Seite ist in Arbeit !





----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Da ich sehr viele Mails mit Fragen bekomme, werde ich hier unter Rahmen und Chassis so nach und nach die Rahmen vorstellen,
die ich gebaut habe. Der Maßstab ist 1:10 Semi-Scale



Die Idee war, einen Rahmen herzustellen, an welchen man zum Beispiel, Achsen, Getriebe usw. verbauen kann, die man so kaufen kann.
Folgende Achsen können verwendet werden.................

Axial AX10 ca.191mm
Axial Wraith 243 mm

Tamiya TLT ca.181mm
Tamiya High Lift ca.186mm
Tamiya CC-01/XC vorne ca.164mm
Tamiya CC-01/XC hinten ca. 167mm

RC4WD Yota ca.180mm
RC4WD D40 ca.186mm
RC4WD D35 ca.178mm
RC4WD T-Rex Plastic ca.188mm
RC4WD T-Rex 44 Mini ca.158mm

Losi MRC 1/18 ca. 140mm

RC Channel Narrow 166mm

SDI Multi Setup Achsen - 187mm Achsen in 10mm-Schritten verkürzbar.

Ein 6x6 oder 8x8 hat 3 - 4 Achsen und braucht somit Achsen mit Durchtrieb.
Die AX10 Achsen eignen sich sehr gut zum Umbau, die benötigten Teile sind auf dem Bild rechts.



Der Zusammenbau der AX10 Achsen ist sehr einfach, zu beachten ist nur, das die beiden innen liegenden Lager, im nächsten Bild richtig eingepresst werden, nur so laufen die Achsen ruckelfrei.







Bei You Tube sind viele Videos, wie 1:10 Scaler langsam übers Gelände fahren,
die Reifen sind weich, so dass sie, wenn sie über einen Stein fahren schön wie beim Original eindrücken ,
die Dämpfer richtig dämpfen, usw., andere hoppeln mehr übers Gelände .



Mein Ziel war es einen Universal Rahmen zu konstruieren, der funktioniert.
Das ist leider nicht möglich, wenn man Dämpfer, Blattfedern usw. genau Maßstabsgetreu baut.
Darum bauen wir Semi-Scale - denn auch das Fahren soll Spaß machen!
Das 4 link Prinzip hat sich bewährt, funktioniert , die Verschränkung mit z.B. 100mm Dämpfer ist der Hammer.



Beim Anbringen der 4links ist zu beachten, dass der Winkel von Achse zum Rahmen stimmt, siehe Bild.
Ich verbaue anfangs kurze Dämpfer, so das nichts schleift als Scaler und später längere als Trial-Crawler .

Dämpfer
Die passenden Dämpfer bekommt man für einen Selbstbau eigentlich nur, wenn man mehrere verschiedene Sätze kauft und ausprobiert.
Man sollte am Anfang Dämpfer verbauen, die von der Länge von Auge zu Auge zu seinem Modell passen, ca. 75 bis 110mm.
Ist das Modell fertig und das Fahrzeuggewicht ist endgültig, sollte das Modell beim hinstellen leicht einfedern. Beim z.B. verschränken der Vorderachse , sollte die Hinterachse am Boden haften.
Auch hier wieder, die Härte vom Dämpfer hat nichts mit dem Dämpferöl zu tun, nur die Feder.
Ich empfehle das Carbon Fighter Dämpferöl eBay-Artikelnummer:150946642889
Viskosität bei 40°C / mm²/s / 68,0 / DIN 51 562



Universal Custom 4x4 Scale Rahmen, komplett CNC gefräst aus 3mm Alu 473mm x 8,8mm



Durch verlängern oder kürzen der 4links sind Radstände von Min 245mm bis Max 340mm möglich.



Es passen alle oben genannten Achsen.



NEU !!




LKW Custom 4x4 U-Profile Rahmen, mit CNC gefräste 3mm Alu Dämpferhalter , Getriebeplatte, Querträger .
720mm x 88mm








LKW Custom 6x6 U-Profile Rahmen, mit CNC gefräste 3mm Alu Dämpferhalter , Getriebeplatte, Querträger .
820mm x 88mm








LKW Custom 8x8 U-Profile Rahmen, mit CNC gefräste 3mm Alu Dämpferhalter , Getriebeplatte, Querträger .
960mm x 88mm













Rainer


gedruckt am 22.11.2017 - 12:03
http://www.dt-c-rallye-racing.de/include.php?path=content&contentid=30