Name der Website
Unimog "s
31.05.2010 - 22:13

Projekt :
Unimog 411



Baureihe 411
Technische Daten :



4-Zylinder-Diesel-Reihenmotor mit Vorkammer,
Typ OM 636/VI-U,
Bohrung/ Hub 75,0/ 100,0 mm,
Hubraum 1767 cm',
Verdichtung 19,0,
25 PS bei 2300/min und 30 PS bei 2550/ min,
Höchstgeschwindigkeit 52 km/h und 53 km/h,
Kriechgeschwindigkeit 0,3 km/h und 0,25 km/h.


Einscheiben -Trockehkupplung, klauengeschaltetes
Sechsganggetriebe, Gänge 1und 2 auch rückwärts fahrbar,
auf Wunsch Kriechgang- Zusatzgetriebe mit 2 Stufen
Leiterrahmen;-Pprtalachsen mit Differentialsperren vorn und
hinten, Radvorgelege, Vorderachsantrieb zuschaltbar,
Schraubenfedern und Stoßdämpfer, hydraulische Trom-
melbremsen (auf Wunsch Druckluft-Bremsanläge)-
mechanische Spindellenkung,
Serienbereifung 6;50-20.und 7,50-18, Felgen 5 X 20 & 5X18:



Länge, Breite, Höhe 3520,1630, 2065 mm,

Radstand 1720 mm,

Bodenfreiheit 370 und 380 mm,

Ladefläche 1475 X 1500 x 360 mm,

Wendekreis 7,60 m,

Leergewicht 1780 kg,

zul. Gesamtgewicht 3150 kg,

Zuladung 1370 kg,

Tankinhalt 401,

Motorölinhalt 402:

Länge. Breite, Höhe 3850,1835, 2140 mm,

Radstand 1720 mm,

Bodenfreiheit 370 und 380 mm,

Leergewicht 1795 kg,

zul. Gesamtgewicht 3200 kg,

Zuladung 1405 kg.







Die Cad Zeichnung vom Unimog 411 Fahrerhaus ist so weit fertig gezeichnet .
Ich zeichne noch die Stoßstange, Kotflügel und dann wird er aus 2mm Polystyrol ausgefräst .



Die Cad Zeichnung vom Unimog 411 Fahrerhaus jetzt fertig und wird die Tage CNC gefräst.










Hier ein Video, welches ich bei Youtube entdeckt habe, der Baubericht von diesem Fahrzeug ist bei rockcrawler.de .




Projekt : Basisfahrzeug Unimog 435 U1300L

Motor: Direkteinspritz-Dieselmotor
Hubraum: 5.675 ccm
Leistung: 130 PS (96 kW) bei 2.800 U/Min.
Allgemeine Daten
Radstand: 3.250 mm
Spur vorn / hinten: 1.860 / 1.860 mm
Gesamtmaße: 5.540 x 2.300 x 2.750 mm
Ladefläche: 3.150 x 2.200 mm
Ladehöhe über Boden: 1.230 mm
Reifen: 12,5 R 20 MPT
Bodenfreiheit: 440 mm
Wendekreis: 13,8 Meter
Fahrzeuggewicht: 5.250 kg
Zul. Gesamtgewicht: 7.500 kg
Gesamtgewicht: 5.190 kg
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
Verbrauch / 100 km: 21 Liter


Es soll ein 1:10 Unimog 435 U1300L Sanitätskoffer werden, der wie auch im Original viel umgebaut wird zum Wohnmobil Expeditionsmobil.
1 u. 2mm Polystyrol , Basisfahrzeug AXIAL SCX10

Axial Deadbolt 4WD SCX10 2,4GHz RTR - AX90044

Maßstab: 1:1

















1:10 Unimog


Unimog 435 U1300L Innenausstattung :

Unimog 435 U1300L Armaturenbrett



















Stoßstangen halter sind passend für das AXIAL SCX10 chassis.
Radstand wird um ca 10mm verlängert.



Dach und Rückwand wurden überarbeitet,











Die schon gefrästen Scale Teile wie Rückspiegel usw werden jetzt nach und nach verbaut.
Die Kotflügel müssen noch Rund geschliffen werden………………
Die Ausfräsung vorn, Nummernschild, las ich weg, ist beim Original auch nicht……….

Radstand wurde auf 325mm mit längeren Links verlängert, Dämpferhalter kann man um ein Loch nach hinten versetzen.
Um die Kardanwelle zu verlängern sind im Axial Bausatz ja immer ausreichend Ersatzteile vorhanden.

Stoßstangenhalter vorn, ist auch Karosseriehalter vorn, mittig habe ich einen Karosseriehalter gemacht, der Karosserie und Aufbau verbindet.
In den Querverbindungen und Bodenplatten fräse ich noch Löcher für Magneten, so das man die Karosserie einfach raufsetzen kann.

Neue Reifen und Felgen hat er bekommen, 105mm Durchmesser ,,passt !!??
















Bei rockcrawler.de gibt es auch schon den ersten Baubericht .

hier der Link

https://www.rockcrawler.de




Letzte Änderung : Türverkleidung innen , Tür außen



Weiter geht’s mit dem Sani Aufbau, Dachluken , Reling, Tank, Staufächer usw, dann wollte ich noch den Womo Aufbau machen.



Unimog 435 U1300L Sanitätskoffer , Sani Aufbau II


1mm Teile

























































Unimog 435 U1300L Fahrerhaus aktueller Frassatz




















Tamiya K-Teile (Chromteile) Unimog 425
Artikelnummer: TA-19115420

















































---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1:10 Unimog 435 U1300L Sanitätskoffer,UBELIX II wie auch im Original umgebaut zum Wohnmobil Expeditionsmobil.
50mm länger, 20mm höher, mit Zusatztank.
UBELIX-2 Aufbau
http://www.ubelix.de






------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unimog-Fernreisemobil Koffer Expedition auf Unimog 435 U1300L


























---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt :

1:10 Scale Mercedes-Benz Unimog 1550 L'37 Doppelkabine DoKa
Mercedes Benz Unimog Double Cab




























Unimog-Fernreisemobil Koffer Expedition auf 1:10 Scale Mercedes-Benz Unimog 1550 L'37 Doppelkabine DoKa





















---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bauanleitung im Netz……………….

Modellbaufreunde Inntal
http://www.modellbaufreunde-inntal.de
http://www.modellbaufreunde-inntal.de/index.php/bauberichte


https://www.rockcrawler.de
Ein 1:10 Unimog aus Plattenware
https://www.rockcrawler.de/index.php/Thread/32959-Ein-1-10-Unimog-aus-Plattenware/


https://www.rockcrawler.de
Ein 1:10 Unimog mit San.Kofferaufbau wird zum ELW 1 der BF Duisburg
https://www.rockcrawler.de/index.php/Thread/32970-Ein-1-10-Unimog-mit-San-Kofferaufbau-wird-zum-ELW-1-der-BF-Duisburg/

GOX Defender STARTNUMMER 03 UND Ersatzfahrzeug Unimog 435
https://www.rockcrawler.de/index.php/Thread/34278-GOX-Defender-STARTNUMMER-03-UND-Ersatzfahrzeug-Unimog-435/?postID=844734#post844734













Projekt : Tamiya 1:10 MB Unimog 425 CC-01 – 300057896 Innenausstattung



Das Problem ist jetzt die Größe und das beim RTR die Fensterscheiben von innen mit schwarzer Farbe eingenebelt sind.



Ich werde erst mal versuchen die Scheiben zu reinigen.




Rainer


gedruckt am 22.11.2017 - 12:06
http://www.dt-c-rallye-racing.de/include.php?path=content&contentid=11